|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Zwei schwer und eine leicht verletzte Person waren die Folgen einer Frontalkollision am späten Donnerstagabend auf der L 555 zwischen Oberhausen und Philippsburg. Eine 62-jährige Pkw-Fahrerin fuhr gegen 22.35 Uhr in Richtung Philippsburg und kam aus bisher ungeklärten Umständen langsam auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Autofahrer konnte ihr gerade noch ausweichen, für den nachfolgenden Wagenlenker war eine Frontalkollision jedoch nicht mehr zu verhindern. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt. Der Lenker des zweiten Wagens wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen-Rheinhausen geborgen werden. Sein Beifahrer wurde leicht verletzt. Es waren ein Notarzt und die Besatzungen von drei Rettungswagen vor Ort, durch die die Verletzten in das Bruchsaler Krankenhaus gebracht wurden. Die L 555 musste zwischen dem Kreisel Philippsburg und der Abfahrt Oberhausen für zwei Stunden voll gesperrt werden. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.
Quelle: http://www.polizei-karlsruhe.de

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Seite wurde bisher 5524 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0348 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann