|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Düsseldorf (ddp) Wegen der Sommerferien und der Fußball-Weltmeisterschaft gibt es derzeit einen Mangel an Blutkonserven in Nordrhein-Westfalen. Einzelne Kliniken hätten bereits mitgeteilt, dass sie „blutleer” seien, sagte Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag in Düsseldorf. Das alljährliche «Blutspende-Sommerloch» und die WM hätten die allgemein unzureichende Versorgungslage weiter verschärft. Laumann rief daher insbesondere junge Erwachsene auf, Blut zu spenden. Nach seinen Angaben sind drei Prozent der Bürger Blutspender. Für eine langfristig ausreichende Versorgung mit Blutpräparaten werde aber ein höherer Anteil von täglich etwa 3500 Spenden benötigt.

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Wie waren die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes noch mal?
Seite wurde bisher 3691 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.035 Sekunden erstellt
© 2020 T. Kuhmann