|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Rettigheim-Östringen - Mittelschwere Verletzungen hat ein 16 Jahre alter Mokickfahrer gestern abend gegen 21.20 Uhr auf der Kreisstraße 3521 bei Östringen erlitten. Ein von Rettigheim her kommender 24 Jahre alter Autofahrer aus dem Rhein-Neckar-Kreis hatte den Zweiradlenker kurz vor dem Östringer Ortsbeginn in einer leichten Linkskurve überholen wollen, das Manöver aber wegen Gegenverkehrs abgebrochen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, zog der 24-Jährige nach rechts und erfasste dabei das Mokick.

In der Folge verkeilte sich das Zweirad am Pkw, wobei dessen Fahrer gegen die Windschutzscheibe und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Pkw und unfreiwilliges Anhängsel kamen letztlich erst nach etwa 60 Metern zum Stehen. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen des Roten Kreuzes in eine Klinik gebracht.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Bruchsaler Verkehrspolizei unter Telefon 07251/726-512 noch Zeugen. Insbesondere wird der Lenker des entgegenkommenden Pkw um seine Meldung gebeten. (pol)

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Der DRK Suchdinest im Überblick.
Seite wurde bisher 4489 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0347 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann