|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Die Polizei warnt dringend vor der neuen Droge "Liquid-Ecstasy", die lebensgefährlich sein kann. In Mannheim seien bereits fünf Jugendliche nach dem Konsum der flüssigen Droge zusammengebrochen und in teilweise lebensbedrohlichem Zustand in Krankenhäuser eingeliefert worden, teilte die Polizei mit. In diesem Zusammenhang wurden den Angaben zufolge drei Dogendealer verhaftet. Ihnen wird nun unter anderem vorgeworfen, die fünf Opfer durch "Giftbeibringung" in Lebensgefahr gebracht zu haben.

Die Polizei geht davon aus, dass die Droge derzeit in Diskotheken zum Teil kostenlos angeboten wird, um einen größeren neuen Abnehmerkreis aufzubauen. Je nach Konzentration könnten aber bereits wenige Tropfen der bitter schmeckenden Flüssigkeit zu tiefer Bewusstlosigkeit und einem lebensgefährlichen Atemstillstand führen Die Polizei geht davon aus, dass die Droge derzeit in Diskotheken zum Teil kostenlos angeboten wird, um einen größeren neuen Abnehmerkreis aufzubauen. Je nach Konzentration könnten aber bereits wenige Tropfen der bitter schmeckenden Flüssigkeit zu tiefer Bewusstlosigkeit und einem lebensgefährlichen Atemstillstand führen.

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Seite wurde bisher 4705 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0313 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann