|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Baierbrunn (ots) - Wer als Kind regelmäßig weniger als zehn Stunden Schlaf bekommt, hat als Erwachsener ein 3,5-fach erhöhtes Risiko, zu dick zu werden. Das berichtet die „Apotheken Umschau” unter Berufung auf eine Studie des kanadischen Wissenschaftlers Dr. Angelo Tremblay von der Universität Laval in Quebec. Er untersuchte das Schlafverhalten und die Gewichtsentwicklung von mehr als 400 Schülern im Alter zwischen fünf und zehn Jahren.

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Suche über die gesammten Seiten des DRK Oberhausen-Rheinhausen
Seite wurde bisher 4425 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0396 Sekunden erstellt
© 2020 T. Kuhmann