|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Das körpereigenen Hormon Melatonin verhilft dem Mensche zu einem regenerierenden Schlaf – und erfüllt damit eine eigentliche Schlüsselfunktion. Denn wer sich im Schlaf gut erholen vermag, kann nicht nur mit einer höheren Widerstandskraft seines Körpers gegenüber Krankheiten, sondern zugliech mit einem allgemein besseren Leistungsvermögen und Wohlbefinden rechnen. Besonders wichtig ist diese Erkenntnis in der zweiten Lebenshälfte, wenn die Melatoninausschüttung der Zirbeldrüse immer mehr zurückgeht.
Quelle: www.gesundheitsnews.ch

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik? Wir freuen uns drauf - schicke uns einfach eine Email!
Seite wurde bisher 4904 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0319 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann