|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Kraichtal - Der Großbrand im Kraichtaler Stadtteil Gochsheim ist mittlerweile gelöscht und auch die Ursache für das Feuer ist offenbar geklärt. So sollen Schweißarbeiten in der Produktionshalle des kunstoffverarbeitenden Betiebs zu dem Brand geführt haben. Das ergaben die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Bruchsal.

Gegen 11.30 Uhr brach das Feuer aus und breitete sich rasch aus. Das 100 x 30 Meter große Dach der Halle brannte völlig ab. Durch Löschwasser wurden zudem die in der Halle aufgestellten Produktionsmaschinen stark in Mitleidenschaft gezogen. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehre hunderttausend Euro. Die Ermittlungen zur genauen Schadenshöhe dauern aber noch an. (pol/tmr)

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Die aktuellen Gesundheits-News im Überblick.
Seite wurde bisher 5665 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0321 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann