|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
EADS Secure Networks hat im Vergabeverfahren zur Beschaffung der Systemtechnik für den digitalen Behördenfunk den Zuschlag bekommen. Das gibt das Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums heute bekannt. Damit sei neben der Errichtung einer Bundesanstalt und dem Verwaltungsabkommen über die Zusammenarbeit von Bund und Ländern ein weiterer Eckpfeiler bei der Einführung des bundesweit einheitlichen BOS-Digitalfunks für die Polizeien, Feuerwehren und Rettungsdienste errichtet. Dieses soll bis spätestens 31. Dezember 2010 in Betrieb gehen.

Die Funksystemtechnik umfasst die Basisstationen, die Vermittlungstechnik und das Netzwerkmanagement. Vier Firmen hatten Angebote abgegeben, darunter sei jenes von EADS das wirtschaftlichste gewesen, heißt es in der Mitteilung. Als Unterauftragnehmer von EADS ist die Firma Siemens am Systemtechnikauftrag beteiligt. EADS war bereits Ende März als einziger Anbieter übrig geblieben. Vor Kurzem wies das Bundeskartellamt eine Beschwerde des ehemaligen Mitbewerbers Motorola zurück. (anw/c't)
Quelle http://www.heise.de

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Was ist eine DRK Notfallhilfe?
Seite wurde bisher 3837 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.032 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann