|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
In Deutschland sind im vergangenen Jahr so viele Zecken-Infektionen gezählt worden, wie nie zuvor. Laut "Focus" registrierte das Robert-Koch-Institut bis Weihnachten 417 Fälle von FSME, einer viralen Erkrankung des zentralen Nervensystems. Bisher sei die Zahl der Infektionen nie über 300 im Jahr gestiegen. Wenig verändert haben sich den Angaben zufolge die Risiko-Gebiete, die vor allem in Bayern und Baden-Württemberg liegen. Nach Ansicht von Experten steigt die Zecken-Gefahr, weil es den Tieren durch die globale Erwärmung hierzulande immer besser geht.

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Immer auf dem aktuellen stand Gesundheits-News.
Seite wurde bisher 3944 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0356 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann