|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Pulskontrolle an der Halsschlagader (bei Bewusstlosen)
Das Gehirn gehört zu den Organen, die aufgrund ihrer besonderen Bedeutung sehr intensiv mit Blut versorgt werden. Daher ist unter Umständen an den Halsschlagader auch dann noch der Puls tastbar, wenn am Handgelenk bereits keine Kreislauftätigkeit mehr festgestellt werden kann. Sollte also eine Kreislauftätigkeit vorhanden sein, so ist das im Regelfall durch die Pulskontrolle an den Halsschlagadern feststellbar. Du tastest mit den Fingern in die seitlich neben dem Kehlkopf („Adamsapfel“) und rutscht dann mit den Fingern in die seitliche Halsgrube.

Solltest Du keinen Puls fühlen, überprüfe ob er an der anderen Halsseite auch nicht zu spüren ist. Vorsicht! Du darfst nicht so fest auf die Halsschlagader drücken oder an beiden Halsschlagadern gleichzeitig tasten, da sonst Kreislaufstörungen auftreten können.

Pulskontrolle Hals

Seite wurde bisher 20248 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0323 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann