|Erste- Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche|Forum| 
Ob in der Notaufnahme von Kliniken, in Nobelhotels und Großmarkthallen, hinter dem Tresen von Kneipen und Diskotheken, an den Mikrophonen des Verkehrsfunks, vor den Schalttafeln der Elektrizitätswerke und hinter den Lenkrädern von Bussen, Bahnen und Brummis - mehr als die Hälfte aller Beschäftigten arbeiten mittlerweile auch an Wochenenden, in der Nacht oder in Schichtarbeit, und es werden immer mehr. "Nachtarbeit und Wechselschicht können aber sehr belastend sein", bestätigt der Münchner Internist und Betriebsarzt Dr. Peter Kramer. "Die Maschine Mensch ist nun einmal nicht für den Dauerbetrieb geeignet, der Organismus braucht normalerweise die Nacht, um sich zu regenerieren. Wer Schicht arbeitet, muss sich deshalb mehr anstrengen, um die gleiche Leistung zu erbringen wie bei der Arbeit tagsüber. Konzentrationsfähigkeit und Feinmotorik sind nach einem 24-stündigen erzwungenen Wachzustand ähnlich beeinträchtigt wie bei einem Blutalkoholspiegel von 1 Promille!"

Doch jetzt gibt es eine Hoffnung für alle Betroffenen: Gegen den gefürchteten toten Punkt und die Müdigkeit ist ein Kraut gewachsen. Wissenschaftler konnten in einer Studie an 33 Ärztinnen und 23 Ärzten, die überwiegend im Nachtdienst arbeiteten, zeigen, dass die Inhaltsstoffe der sibirischen Hochgebirgspflanze Rhodiola rosea (Rosenwurz) die nächtliche Leistungsfähigkeit erhöhen, ohne aufzuputschen. Während der sechswöchigen Untersuchung erhielten die teilnehmenden Ärzte regelmäßig entweder den Rhodiola rosea-Extrakt oder ein Placebo. Die Auswertung der Studie ergab, dass sowohl die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit wie auch die Konzentrationsfähigkeit bei den mit dem Pflanzenextrakt behandelten Ärzten deutlich höher war als bei den Kollegen der Placebo-Gruppe. Eine zusätzliche Steigerung dieses Effektes erreicht man durch kombinierte Einnahme von Magnesium und Vitamin B1. Das Nahrungsergänzungsmittel Lentaya (aus der Apotheke) enthält sowohl einen Extrakt des Rosenwurz wie auch Magnesium und Vitamin B1 und kann somit einen wertvollen Beitrag leisten, die Nachtschicht leistungsfähiger und auch sicherer zu überstehen.

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Immer auf dem aktuellen stand Gesundheits-News.
Seite wurde bisher 7617 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Letzte Verlinkung durch die Suche nach: Puls am hals von Google
Seite wurde in 0.0422 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann