|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 

Am 19.01.24 fand die Jahreshauptversammlung 2024 des DRK Ortsvereines Oberhausen-Rheinhausen ab. Der erste Vorsitzende Matthias Wagner begrüßte alle Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit sowie die ordnungsgemäße Einladung der Veranstaltung fest. Es gingen keine Anträge ein. Sodann berichtete Matthias Wagner über die vergangenen Jahre und stellte dabei die größte Herausforderung des Ortsvereines fest: aktive MitgliederInnen werden benötigt, um die vielfältigen Aufgaben meistern zu können. Dennoch ist es sehr erfreulich, dass die Notfallhilfe und die Blutspenden weiterhin gewährleistet werden. Auch der Bereitschaftsleiter Tobias Kuhmann bedankte sich für die vielen gefahrenen Notfallhilfeeinsätze (alleine im letzten Jahr 277) und erläuterte den aktuellen Material-Bestand. Nennenswert ist auch die Anschaffung einer leistungsstarken Zeltheizung. Leider wurde ein Katastrophenschutzfahrzeug ohne Ersatz abgezogen.

Es folgte der Bericht der Kassiererin, in dem die stabilen Finanzen bestätigt wurden. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet und die Neuwahlen durch den Wahlvorstand mit folgenden Ergebnissen durchgeführt:

  • Erster Vorsitzender Matthias Wagner
  • Zweiter Vorsitzender Stefan Zieger
  • Kassiererin Isabell Kowalczyk-Zieger
  • Schriftführer Simon Schönecker
  • Kassenprüferinnen Ingrid Tagscherer und Heike Notheis
  • Materialwart Ralf Werner
  • Beisitzer Florian Oberle
  • Bereitschaftsleiter Tobias Kuhmann
Nach dem Punkt „Verschiedenes“ konnte die Versammlung erfolgreich geschlossen und zum gemütlichen gemeinsamen Essen übergegangen werden.
© 2024 T. Kuhmann