|Erste-Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche| 
Am Sonntag, den 31.7.2005, in der Zeit zwischen 0.00 und 0.45 Uhr, kam es auf dem Dorffest Oberhausen zu folgenden Ereignissen: Im Bereich Gartenweg/Ecke Kirchenstraße wurde von bislang unbekannten Tätern ein Baum in Brand gesteckt. Nur durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr Oberhausen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhindert werden.

Während eines Rettungseinsatzes des Notarztes und des DRK Oberhausen wurden die an den Einsatzort fahrenden Rettungsfahrzeuge durch Festbesucher bei der Anfahrt im Bereich Schulzufahrt Jahnstraße2, Kirchenstraße und Gartenweg massiv behindert.

Aus der Besuchermenge wurden mehrere Flaschen in Richtung der Einsatzfahrzeuge geworfen. Ferner wurde gegen die Fahrzeuge getreten und geschlagen. Selbst während der Rettungsmaßnahmen durch die eingesetzten Kräfte wurden diese durch Festbesucher behindert. Eine Glasflasche wurde unter ein Rad eines Rettungsfahrzeuges gelegt, welche beim Wegfahren zerplatzte. An den Rettungsfahrzeugen entstand Sachschaden in bislang nicht bekannter Höhe.
Seite wurde bisher 4541 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Seite wurde in 0.0461 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann