|Erste- Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche|Forum| 
Einsatz der Sondereinsatzgruppe Tox (SEG-Tox) "Dachstuhlbrand kein Personen in Gefahr!" Lautete die Einsatzmeldung für die SEG-Tox am 3. August 2005. Das Brandobjekt in Stettfeld entzündete sich auf Grund einer Unvorsichtigkeit der Dachdecker. Neben den Bereitschaften Ubstadt, Weiher und Stettfeld wurde zusätzlich zum Regel-Rettungsdienst die SEG-Tox alarmiert, welche mit 3 Man Besatzung ausrückte. Die Aufgeben der SEG-Tox bei solchen Einsätzen sind unter anderem die Absicherung der Feuerwehr und Unterstützung der örtlichen Bereitschaften des DRK. Insgesamt waren von der Feuerwehr 80 Kräfte im Einsatz, welche diesen unbeschadet überstanden haben. Dieser Einsatz war nun schon der 5. Einsatz außerhalb Oberhausen- Rheinhausen und die Einrichtung der SEG-Tox etabliert sich weiter im Rettungsdienstbereich Karlsruhe.
Seite wurde bisher 4058 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Letzte Verlinkung durch die Suche nach: GI-Blutung von Msn
Seite wurde in 0.0479 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann