|Erste- Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche|Forum| 
Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat erstmals eine Pille zugelassen, die drei gängige Aids-Medikamente kombiniert.

Mit dem neuen Mittel wird es für Aids-Patienten einfacher, das HI-Virus in ihrem Körper in Schach zu halten. Noch vor einigen Jahren waren Patienten gezwungen, täglich Dutzende von Arzneien zu schlucken. Das neue Medikament kombiniert drei der gängigsten Aids-Präparate in einer Pille.

„Es ist eine Sache, Medikamente zur Verfügung zu haben. Aber sie sind nur wirksam, wenn die Patienten sie auch vorschriftsmäßig einnehmen können”, sagte Murray Lumpkin, Deputy Commissioner der FDA. In der Frühzeit der Aids-Behandlung mussten Patienten nach einem komplizierten Plan eine Vielzahl von Präparaten zu unterschiedlichen Tageszeiten einnehmen. Experten erkannten sehr rasch, dass die Medikamenten-Einnahme einfacher werden musste.

Drei Medikamente, eine Pille, einmal täglich

Die jetzt zugelassene Dreier-Kombination von Medikamenten ist in den USA die am häufigsten verschriebene Aids-Behandlung für Patienten, die eine Therapie beginnen. Die Einmal-täglich-Pille mit den Wirkstoffen Efavirenz, Entricitabin und Tenofovir soll für einen Monat rund 1150 Dollar kosten.

Zwar kann Aids gegenwärtig mit keinem der verfügbaren Medikamente geheilt werden, aber die Präparate können das Virus im Körper für Jahre unterdrücken. Die drei in der neuen Pille enthaltenen Arzneien hemmen das Enzym Reverse Transkriptase, das das Virus zur Vermehrung benötigt. Weltweit sind derzeit rund 40 Millionen Menschen mit dem HI-Virus infiziert, der die Aids-Erkrankung auslöst.
Quelle: focus.msn.de

Ähnliche Meldungen


Letzten 5 Meldungen

Wie waren die Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes noch mal?
Seite wurde bisher 4108 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Letzte Verlinkung durch die Suche nach: desinfektion absauggerät von Msn
Seite wurde in 0.0454 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann