|Erste- Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche|Forum| 
Drei Mitglieder des Ortsvereines machten sich zusammen mit Willfried (Don) Brömme, Organisator der RettMobil (Fulda), im Notfall-Defender (Landrover Defender) (Landrover Defender) auf, um den Südhessischen Notfalltag zu besuchen. Diese Veranstaltung ist für Rettunsdienstmitarbeiter und (Not-) Ärzte sowie Bereitschaften gedacht. Neben Fachvorträgen über neue medizinische Behandlungsansätze werden Workshops angeboten, verschiedene Rettungsfahrzeuge ausgestellt und Erfahrung mir Kollegen aus dem Rettungsdienst sowie dem ehrenamtlichen Dienst ausgetauscht. Besonders der schwehrlast Krankentransportwagen der Johanniter Unfallhilfe Darmstadt/ Bergstraße erweckte das Interesse der kleinen Gruppe um Dieter Artur Vogel und Don Brömme. Besonders erfreulich der Oberhausener war ein zufälliges Treffen mit den Autoren Claus Volz und Andreas Zimmermann des Rettungsdienstdramas "...und ein bisschen stirbt man doch!". Beide sind aktiv im Rettungsdienst tätig und gründeten vor kurzem (um ihr Buch verlegen zu können) den Verlag The Faerie's Inkpot. Alles in allem konnten viele neue Erkenntnisse und neues Wissen mit nach Hause genommen werden. Wir freuen uns schon auf den Südhessischen Notfalltag der Johanniter Unfallhilfe Bergstraße 2006. Besonderen Dank gilt der Firma D.A.V-Notfallmedizinische Produkte, welche uns freundlicherweise die Eintrittsgelder spendete.
Seite wurde bisher 4201 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Letzte Verlinkung durch die Suche nach: schuetzenreihe handzeichen von Msn
Seite wurde in 0.0486 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann