|Erste- Hilfe|News|Termine|Medizinische-Abkürzungen|Gallery|Links|Suche|Forum| 

Was ist das CO?

Es ist Farb und Geruchslos und leichter als Luft.

Nach Bereinigung des Leuchtgases, kommen CO-Vergiftungen in erster Linie bei Bränden, in Garagen und nach unbeabsichtigtem Eindringen oder nach Einleitung von Auspuffgasen in das Wageninnere vor.

Co entsteht durch die Verbrennung organischer Substanzen bei unzureichender O2 Zufuhr. Es hat im Gegesatz zu CO2 (Kohlenmonoxid) eine echte Giftwirkung.

Was macht dieses Kohlemonoxid?

Es führt auch bei normalem O2 Anteil in der Einatemluftzur Vergiftung, da es den in der Lunge verfügbaren Sauerstoff in seiner Bindung an das Hämoglobin hindert bzw. den Sauerstoff aus einer Bindung an das Hämoglobin verdrängt. Da es sich 300mal leichter als Sauerstoff an das Hämoglobin lagert und ist auch fester mit ihm verbunden. CO-beladenes Hämoglobin fällt daher für den O2 Transport aus. In der folge entwickelt sich eine Sauerstoffunterversorgung im Körper.

Bei Rauchgasvergiftungen, Vergiftungen durch Erdgase etc... handelt es sich häufig um Gasgemische unterschiedlicher Zusammensetzung. Unter diesen Umständen sind die Vorgänge komplizierter, da sich verschiedene Störungen überlagern können.

Die starke Neigung zur Anlagerung von CO an Hämoglobin erklärt auch, warum vergleichsweise geringere Konzentrationen Vergiftungen verursachen.

Wie erkennen ich nun so eine CO Vergiftung?

Es entwickelt sich im gegensatz zur CO2 vergiftung KEINE Zyanose, sondern viel mehr eine rosige Farbe von Haut und Schleimhäuten.

Kopfschmerzen, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Schwindel, Unruhe, Erbrechen, Bewußtlosigkeit, Krämpfe, Koma, Ausbleiben einer Zyanose

Was mache ich bei einer CO Vergiftung?

Rettung unter beachtung des Eigenschutzes (lieber einmal zuviel auf die Feuerwehr warten als einmal zu wenig).

Seitenlagerung in Schockposition bei ausreichender Atmung.

Atemspende bei ungenügender Atmung (ausserhalb des gasverseuchten Raums ungefährlich für Helfer).

Was kannst du machen wenn es bei dir brennt?

So schnell wie möglich schauen dass du ins freie kommst, geht das nicht -->

Auf den Boden legen (da CO ja leichter als Luft ist, hast du "unten" sicher bessere Überlebenschancen als oben) auch ein feuchtes Tuch über Mund und Nase kann nicht Schaden.

Seite wurde bisher 13541 mal besucht
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!   Firefox herunterladen!
Letzte Verlinkung durch die Suche nach: positive folgen cannabis von Msn
Seite wurde in 0.0418 Sekunden erstellt
© 2019 T. Kuhmann